CURRICULUM  VITAE


 
      
 

1951

Ausstellung auf der ,,National Fine Arts” Ausstellung in Barcelona.

1954

Ausstellung auf dem 7. ,,Oktober-Salon” in Barcelona.

1955

Ausstellung auf der 3. spanisch-amerikanischen Biennale während des 8. ,,Oktober-Salon” in Barcelona.

1956

Ausstellung in der ,,Sala Gaspar” Kunstgalerie in Barcelona.

Ausstellung auf dein 9. ,,Oktober-Salon” in Barcelona.

1957

Ausstellung auf dem 10. und letzten ,,Oktobcr-Salon” in Barcelona.

Ausstellung im Atheneum im Madrid Ausstellung in der National Book, London.

Studien an der Schule der feinen Künste in Paris, mit Unterstützung durch die französische Regierung.

1959

Fortführung seiner Kunststudien mit dem russischen Bildhauer ZBO in Paris, mit Unterstützung der französischen Regierung.

Ausstellung in der “Paul Cézanne” Kunstgalerie in Paris.

1961

Erneuter Aufenthalt in Paris zu Studien an der italienischen Kunstschule und der Schule der feinen Künste, wiederum mit Unterstützung durch die französische Regierung Ausstellung in der ,,Salon Terres Latines” Kunstgalerie in Paris.

Ausstellung in der 72. Ausstellung der ,,Societe des Artistes Independants“ im Grand Palais in Paris.

1970

Ausstellung in der ,,National Library” in Madrid.

1971

Einladung - als einziger Maler - zu den Gedenkfeierlichkeiten anläβlich des 90. Geburtstages von Picasso in der Syracuse Universität in New York.

1984

Die Organisation ,,Aulas de Arte Iberoamericanas” und seine Freunde ehren Palau Ferré im Restaurant ,,La Bastilla” im ,,Palacio de Liria” in Madrid.

1989

Ausstellung in der ,,Caixa de Barcelona” Foundation in Tarragona, Spanien.

1992

Ausstellung in der ,,Can Sisteré” Kunstgalerie in Santa Coloma de Gramanet, Spanien.

1993

Ausstellung im ,,Mechanicsburg Art Center” in Mechanicsburg, Pennsylvania, USA.

Ausstellung in der groβen Halle der ,,Organization of American States” in Washington,DC.

1994

Ausstellung im ,,Gothic Court” des ,,Regional Council of the Solsonés” in Solsona, Spanien.

1995

Ausstellung der glasierten Keramikskulptur ,,Holy Family” (5,4m hoch) vor der Fassade der Holy Fansily Kirche in Seu D’Urgell, Spanien.

1998

Ausstellung im katalanischen historischen Museum in Barcelona. Diese

Wanderausstellung wird nach 2 Monaten in der gotischen Kirche von Castle of San Miguel de Escornalbou geschlossen.

1999

Palau Ferré malt sein letztes groβles Gemälde ,,Holy Christ” für das köningliche Kloster Santa Maria de Poblet.

2000

Am 1. Januar stirbt Palau Ferré und wird durch den Stadtrat zum Ehrenbürger von Montblanc ernannt.

Am 24. August, seinem Geburtstag, beginnt eine 1-monatige Ausstellung zu Ehren von Palau

Ferré mit Gemälden aus privaten Sammlungen der Bürger von Montblanc als Leihgabe.

2001

Das Museum der modernen Künste in Tarragona, Spanien, nimmt ein frühes Gemälde von Palau Ferré in die Galerie ,,20th Century Art” auf.

Gründung der Palau Ferré Kunst-Foundation.

Eröffnung des Palau Ferré Kunstmuseum in Montblanc am 8. April.

 

                                                                                 Home